>
<<  November 2018  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30  
Nächstes TAC-Event am 16.11.2018
TAC-Abend - Axel Gillmann


TACtik, TACtuelles und mehr:
Eine gemeine Möglichkeit ist es den Gegner auf das Startfeld des Teampartners zu tauschen, wenn man weiß, dass dieser noch eine Eröffnungskarte auf der Hand hält.

neue Regeln


Beste neue Regel:


1. Platz - Ronny Auerbach für "SpeedTAC"

2. Platz - Lothar Fritzsche für "der gefallene Engel“

3. Platz - Michael Sellin und die Gehörlosen für "Daumen raus“


1. Platz - Ronny Auerbach für "SpeedTAC"

SPEED TAC

Da ich  manchmal von Mitspielern geplagt bin, die 3 Minuten brauchen um ihre nächste Karte auszuspielen, überlegte ich wie man etwas nachhelfen könnte. Wie wäre es mit der Variante SPEED TAC. Eine kleine, elegante Sanduhr mit einer " 22 Sekunden-Füllung" (oder weniger). Wenn der Spieler die Zeit nicht einhält, darf der darauf folgende Spieler ihm eine beliebige Karte ziehen und diese abwerfen. Das würde so manches Spiel in Schwung bringen, wenn man mit Leuten spielt, die lieber "Denken als Lenken ".


2. Platz - Lothar Fritzsche für "der gefallene Engel“

Der gefallene Engel

Derjenige Spieler der seinen Daumen nach unten zeigt bekommt von seinem Gegner (wenn der Daumen nach oben zeigt) eine 1 oder 13 Karte (Pflicht!), vorausgesetzt ist, dass der Gegner zwei Stück hat. Wenn er nur eine 1 oder 13 hat, dann darf er diese behalten.



3. Platz - Michael Sellin und die Gehörlosen für "Daumen raus“

Daumen raus

Jeder Spieler teilt für alle sichtbar mit, ob er er eine Eröffnungskarte auf der Hand hält (1 und 13) , indem er den Daumen nach oben hält, wenn er eine Eröffnungskarte hat und den Daumen nach unten, wenn er keine Eröffnungskarte hat.


SpielTac Startseite KonTACtieren Sie uns Impressum